Beschreibung "Wege durch die Fremde 2.0"

Im Juni ist es wieder soweit:

 

 

"Wege durch die Fremde 2.0"

 

Wir fahren in den Schwarzwald!

Wir wollen acht Tage in die Natur eintauchen, Felsen, Wasserfälle und Berggipfel erkunden, Feuer machen und bei gutem Wetter draußen schlafen. Diesmal stehen uns für die gesamte Zeit auch Hütten zur verfügung, in denen wir Unterschlupf finden, auch bei schlechtem Wetter und wo wir unser Gepäck lassen können, damit wir unbeschwert wandern können. Natürlich gibt es genügend Zeit auch mal an einem schönen Ort zu verweilen und zu baden. Wenn uns die Strecke zu lang wird, nehmen wir einen Bus und auch Kultur und Action sollen nicht fehlen: Neben der Natur des Südschwarzwaldes erkunden wir auch die Altstadt von Freiburg und wollen mit dem Hasenhorn-Coaster ins Tal schießen. Auch die zünftige badische Küche werden wir ausprobieren!

Wenn du im Landkreis Rostock zu hause und ein Junge zwischen 12 und 15 Jahren bist der Lust hat auf dieses Abenteuer, dann besorg dir die Bewerbungsunterlagen für die Fahrt im Jugendclub Satow noch diese Woche. Die Kosten belaufen sich auf 150 €.

Bitte denke daran, dass du eine Schulbefreiung für diesen Zeitraum brauchst. Die kann durch deine Eltern beantragt werden,- die Schulen unterstützen solche Fahrten in der Regel...

Hier vorab der Elternbrief, Bewerbung und Einverständniserklärung gibt es im JC-Satow oder bei Frau Krause in der Schule am See oder jedem anderen Schul- oder Jugendsozialarbeiter des DRK im Landkreis (Abgabe aber bitte zeitnah bei mir in Satow!)

Euer Thorsten ;-)

 


Die Verbandsarbeit

Gefördert durch